Info-Tel: +49(0)8321 7884646 | E-Mail: info@erzgruben.de

  • Erzgruben Erlebniswelt

Schau-Schmiede

Originalgetreu nachgebaut wurde sie den Schmieden, wie sie früher bei vielen Gehöften in Burgberg standen. So sind die Wände aus Natursteinen des Grünten, der Dachstuhl aus Fichtenrundholz vom nahegelegenen Gemeindewald, eindeckt mit heimischen Schindeln. Nicht fehlen dürfen Esse, Amboss und Hammer und das notwendige Werkzeug für den Schmied.

Dargestellt ist auch, wo sich überall in Burgberg Schmieden befanden. Dies war nämlich für die Bauern neben der Arbeit als Knappe noch ein weiterer willkommener Zuerwerb: wie beispielsweise das Nägelschmieden quasi im Akkord.

Heute zeigt unser Schmid Luggi an Aktionstagen, wie früher geschmiedet wurde. Unsere Besucher können aktiv dabei sein – beispielsweise Kinder, die ihr eigenes Glückshufeisen schmieden.
Und speziell gibt es Schmiedekurse auf Anfrage.

Mancher „Grubi“ – so sind unsere Grubenführer genannt – hat schon erste Schmiede-Erfahrungen hinter sich: vom etwas ungleichen Hufeisen über den kleinen Spieß bis hin zum Fingerring!

Sehen – Anfassen – Erleben – in unserer Schauschmiede gilt dieses Motto ganz besonders!